Ponyhuetchen – Mermaid’s Fin
Kommentare (9)

Hallo ihr Lieben!

Gestern hab ich euch von meinem Einkauf bei Ponyhuetchen berichtet, heute möchte ich euch den ersten Lidschatten aus dem Quad vorstellen -

Mermaids Fin

Mermaids Fin ist ein “dreckiges” Grüngold, mit gräulich/braunem Unterton, der Swatch ist ohne Base, auf dem Lid benutze ich eigentlich immer eine, ich habe den Lidschatten mit einem Pencil Brush aufs Lid gedrückt & dann nach oben verblendet. Das funktioniert wunderbar. Der Lidschatten ist buttrig, kein Krümeln & es gab keinen Fallout.

Er liess sich einfach verblenden & arbeitet auch mit den anderen Lidschatten gut zusammen.

Benutzt habe ich folgende Produkte-

Gesicht - Catrice Infinite Matt Foundation, MAC Nw15 Concealer, Chanel Puder, Hoola von Benefit zum kontourieren & Clarins Blush Rose wood

Augen - Clarins Augenbrauenpalette, Urban Decay Primer Potion, MAC Shroom, Alverde Warm Vanilla, MNY Grau/Braun & Blauton, Ponyhuetchen Mermaids Fin & Zoeva Blanc & Maritime Khol Eyeliner

Lippen - Alverde Yasminder

& das kam dabei heraus -

Entschuldigt die flatternden Haare & den grimmigen Gesichtsausdruck


Ponyhuetchen – erster Eindruck
Kommentare (8)

 

Hey ihr Lieben!

Eigentlich wollte ich heute einen Tag posten, aber dann kam die Post & hat mich ganz aus dem Konzept gebracht!

Weshalb? Weil das ersehnte Päckchen aus dem Hause Ponyhuetchen ankam!

Falls ihr den Shop noch nicht kennt: bei Ponyhuetchen konnt ihr allerhand selbstgemachte Kosmetik kaufen – von der Gesichtspflege, zu Badezusätzen & dann halt eben auch dekorative Kosmetik. Alle Produkte sind zuckersuess verpackt, gut durchdacht & es gibt vegane Produkte, die sicherlich einige Leutchen ansprechen.

Wirklich aufmerksam auf Ponyhuetchen wurde ich durch Caro & das Lidschattenabo, über das schon einige Blogs berichten. Dabei gibt es für ein halbes Jahr jeden Monat einen exklusiven Lidschatten, den es sonst nicht im Shop zu kaufen gibt.

Also, schaut euch auf jeden Fall mal um!

Heute möchte ich euch meinen ersten Eindruck vermitteln & zeigen, was ich bestellt habe-

Nach dem Öffnen des Pakets kommen mir erstmal ein paar angenehme Gerüche in die Nase & dann sehe ich die liebevoll verpackten Produkte – Zucker für die Sinne!

* Badegugelhupfe – findet ihr hier & kosten 3,17 Euro- sie sind ein bisschen krümelig, fallen aber keineswegs auseinander- wenn man die Krümel in den Händen verreibt, hat man einen leichten wachsigen Film auf den Finger – finde ich toll, denn sie pflegen sicher hervorragend! Sie sind besonders für sehr trockene & strpazierte Haut geeignet & ich kanns kaum erwarten, sie zu nutzen!

Das Herzstück meiner Bestellung -

* Quad mit 4 gepressten Lidschatten – das Quad kostet 45, 39 Euro, die einzelnen Lidschatten enthalten 10g & würden einzeln 12, 10 Euro kosten. Im Quad spart ihr also ca. 75 cent pro Lidschatten & habt ausserdem gleich eine tolle Verpackung. Mir ist bewusst, das das viel Geld ist, aber: aufgrund der Swatches, die ich im Internet gefunden habe, den Empfehlungen anderer Blogger & der Tatsache, das man für einen MAC Lidschatten auch nicht weniger zahlt, wollte ich das ganze definitiv testen. & was ich jetzt sagen kann? Ich bin begeistert.

Ausgesucht habe ich mir: Mermaids Fin (gold/grün) – Petrol Station (Grau/Grün/Grau) – Star Dust (Silber/grau mit viel Glitzer!) & Sailor’s Grave (duochrom Blau)

Die Farbe der Palette ist “pink”, auch wenn es für mich jetzt kein richtiges pink ist..

von links nach rechts – Petrol Station, Star Dust, Mermaids Fin & Sailors Grave

Die Lidschatten sind buttrig/weich, gut pigmentiert & krümeln nicht. Die swatches sind ohne Base einfach mit dem Finger aufgetragen.

& zu meiner Bestellung gab ein einige Proben -

In den nächsten Tagen werde ich euch über die Lidschatten genauer berichten, Amus zeigen & mehr zum Thema Autrag/Haltbarkeit&Verblendbarkeit schreiben. Heute schmachte ich die vier einfach an & schnüffle Badegugel

Habt ihr schonmal bei Ponyhütchen eingekauft? Wie waren eure Erfahrungen?

 


Medpex Wohlfühlbox #1
Kommentare (12)

Hallo ihr Lieben!

Schon vor einigen Monaten tauchte in meinem Dashboard immer mal wieder der Begriff “Wohlfühlbox” auf & obwohl ich nach der Glossybox, der Douglasbox & all den anderen irgendwie keinen Nerv mehr für den Unsinn hatte, hat mich der Gedanke einer Box, die von einer Apotheke zusammengestellt wird total interessiert. Denn, wer mich kennt, der weiss: Falls es irgendwas zum stolpern/gegenrennen/verletzen im allgemeinen gibt- ich tus. & deshalb bin ich eigentlich jeden Tag des Jahres mit irgendwelchen Wehwehchen versorgt

Heute kam die Box an & weil ich sie wirklich toll finde, möchte ich sie euch gern vorstellen!

Ganz kurze Infos: die Box gibts alle drei Monate & kostet 5 Euro, bestellen könnt ihr sie, sobald sie verfügbar ist, hier!

Eine quietschgelbe Box erwartete mich, sehr gut eingepackt & lässt mich gleich lächeln. Der Karton ist sehr stabil & robust, macht einen sehr guten Eindruck.

Beim aufmachen kommt mir schwarzes Seidenpapier entgegen, das über die Produkte geschlagen wurde & ein Handzettel, auf dem alle Produkte aufgeführt sind, mit Preisen & anderen Angaben.

Nach dem Klick gehts weiter!

Continue reading


FOTD #26.06
Kommentare (11)

He ihr Lieben!

Gestern waren wir ganz viel unterwegs, Beamtenzeug (Sozialversicherungsausweis neu beantragen, Finanzamt.. hach.) & danach haben wir die neue Wohnung ausgemessen & den ganzen Abend dem Ikea- Küchenplaner eingeheizt. Soviel Spass!

In jedem Falle ging das MakeUp superfix & die Beamtin beim Finanzamt hat mir Komplimente für meine Lippen gemacht! Deshalb hab ich euch dann noch Fotos gemacht, aber NACH dem ganzen hin & her – & irgendwie haben meine Augenbrauen ein kleines Eigenleben geführt.. verrückt!

Fuers Gesicht; Catrice Infinite Matt Foundation, MAC NC15 Concealer, Chanel Puder, Hoola von Benefit zum kontourieren, Artdeco Marrakesh Blush

Auf den Augen; MAC Bare Study Paintpot, Zoeva Americano & Blanc, MaxFactor Flashe Lashes, MAC Sable, Alverde Warm Vanilla, MAC Shroom, KosmetikKosmo Bordeauxgold

& auf den Lippen; Zoeva Rose au lait Lipliner & darüber Lippenpflege

Auch dieser Lidschatten von Koko ist wirklich fantastisch – zuerst hatte ich Sorge, das er vllt nicht ganz zu mir passt, aber so kombiniert finde ich ihn echt toll!

Naja.. das “Augenzu”- Foto muss ich noch üben..

Ich hoffe der Look gefällt euch! Die Zoeva Lipliner sind wirklich toll, ich habe noch einen neutraleren “mellow nude” & den trag ich gerne unter Lipglossen, die schnell verlaufen, da er die Farben nicht verfälscht. Ausserdem kosten die Liner bloss um die 4 Euro & für den Preis ist die Qualität wirklich fantastisch!


Juni – Herzchen…
Kommentare (7)

& auch dieser Monat ist fast vorbei. & es war ein aufregender dazu! Ich hab mich die meiste Zeit auf schlichte MakeUps verlassen & ein paar Favouriten gefunden.

* Artdeco Bronzing Glow Blusher aus der beliebten Marrakesh LE, ich hab ihn zum Zeitpunkt der LE leider nicht bekommen, hatte dann vor kurzem aber noch Glück via Kleiderkreisel. Der Blush ist ein “no brainer”, ich finde, das man sich fast nicht überblushen kann & finde den peachypinky- Glow sehr huebsch.

* Urban Decay Primer Potion – nachdem ich bei meinen Schminkanfängen mit der Artdeco Base immer sehr unzufrieden war, habe ich mit dem MAC Paint Pot in Bare Study einen kleinen “holy grail” für mich gefunden, zumindest was schlichte tägliche Amus angeht. Wenn es aber mal aufwenider wird, greife ich nurnoch zur UDPP – ein definitives Nachkaufprodukt, das ich jedem empfehlen kann!

* Kosmetik Kosmo “Utaupia” Lidschatten – den habe ich euch bereits hier in einem Amu gezeit & seitdem kommt er, vorallem, wenn es schnell gehen soll, immer häufiger auf die Augen. Ein schöner netraler Ton, kein grober Schimmer.. einfach sehr huebsch!

* ELF Eye- Brushes – bei meinem Bericht zu ELF- Produkten,  hier, hatte ich die Pinsel nicht erwähnt, weil sie noch nicht gewaschen waren, ich nicht wusste, ob ich sie behalten möchte & einfach generell ein bisschen von den gesamten Produkten genervt war. Allerdings muss ich sagen: nach dem ersten waschen & einigen verlorenen Haaren finden sich die drei fast jeden Tag in meiner Hand wieder. Für 1,79 Euro pro Pinsel kann man also wirklich nicht meckern. 3 Wäschen haben sie jetzt überstanden, ohne, das ich sagen könnte, das sich irgendwas verschlechtert hat!

* Benefit Creaseless Eyeshadow  in Honey Bunny – ein sehr neutraler Ton, der gaanz leicht nach Vanille riecht. Das Produkt habe ich schon vor einiger Zeit via Kleiderkreisel erkreiselt & konnte erst nicht sooviel damit anfangen. Mitlerweile fällt er mir aber immer häufiger in die Finger, weil er einfach ein toller Ausgleich zu meinen Lidern sind, die, ohne Foundation, Base oder sonsitges, sehr dunkel sind. Ausserdem finde ich die Textur wirklich toll & habe total Lust noch mehr von Ihnen zu bestellen.

* MAC pearlglide in Black Line – bereits hier & hier zu sehen. Ein wunderhuebsches schwarzgrün mit goldenen Glitzerpigmenten. Ausserdem wirklich ein “pearlglide” & ganz einfach zu handhaben. Nach kurzer Trockenzeit hält er bombenfest. Ich hab schon zweimal angespitzt & bin wirklich verliebt.

& nochmal ein Swatch -

& das waren sie auch schon wieder.

Gab es bei euch diesen Monat bestimmte Produkte, denen ihr mehr Aufmerksamkeit geschenkt habt, als sonst? Welche?